• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€

Druckkopf Reinigung

Reinigen Sie Ihren Drucker selbst! Wenn Ihr Drucker nur noch Streifen druckt oder weiße Seiten erzeugt, kann es sein, dass Ihr Druckkopf verstopft oder eingetrocknet ist. Es kommt darauf an, ob Sie minderwertige Tintenpatronen eingesetzt haben oder ob Sie den Drucker über einen längeren Zeitraum nicht benutzt hatten.

Wie auch immer, die Rettung des Druckers ist oftmals gar nicht so schwer. Neben den normalen Reinigungsfunktionen, die über den installierten Druckertreiber gesteuert werden, können Sie den Druckkopf auch einer manuellen Reinigung unterziehen. Hierzu benötigen Sie Druckkopfreiniger, ein flaches Schälchen, etwas Geschick und Ihr Druckerhandbuch.

In Ihrem Handbuch ist mit Sicherheit beschrieben wie Sie Ihren Druckkopf austauschen können. Bitte nicht mit Ihren Druckerpatronen verwechseln.

Druckköpfe verschiedener Hersteller als Beispiel:

Canon black / color Druckkopf Epson Druckkopf HP Druckkopf
Canon black / Color Kopf Epson Druckkopf HP Druckkopf / Druckerpatrone

So reinigen Sie den Druckkopf

Nehmen Sie nun den Druckkopf und stellen ihn in das flache Schälchen (Profis beschaffen sich eine Petrischale, natürlich tut es auch eine Untertasse). Befüllen Sie die  Schale mit Druckkopfreiniger bis die Druckdüsen an der Unterseite des Druckopfes komplett bedeckt sind. Füllen Sie nun noch von oben in den Bereich, in dem normalerweise Ihre Druckerpatronen im Druckkopf stecken, ein paar Tropfen Reiniger ein. Das ganze lassen Sie jetzt am besten ein paar Stunden oder über Nacht so stehen.

Nehmen Sie nun den Kopf aus der Schale, drehen ihn und leeren ihn aus. Stellen Sie ihn auf ein wirklich fusselfreies Kosmetiktuch und lassen ihn trocknen. Anschließend einsetzen, Patronen einsetzen und einige Druckaufträge mit großen Flächen drucken. nach 3 bis 4 Seiten sollten die Farben wieder kräftig werden und der Drucker wieder seinen Dienst tun.

DruckkopfSo reinigen Sie eine Druckkopf - Patrone

So können Sie auch angetrocknete Druckkopfpatronen wieder in Gang bringen. Hierbei ist es ja so, das kein seperater Druckkopf im Drucker verbaut ist, sondern der Druckkopf direkt an der Patrone sitzt. Als Besipiel sehen Sie sich das Bild ganz rechts an. Hier genügt es die Druckerpatrone mit dem Druckkopf in die Schale zu stellen. Sie sollten das aber nicht zu lange machen, da es sonst sein kann, das die Druckertinte in den Reiniger ausläuft. Wenn sich der Reiniger anfängt zu verfärben ist der Zeitpunkt gekommen die Patrone heraus zu nehmen und mit einem feinen Tuch trocken zu tupfen oder mit einen Fön (nicht zu heiß) zu trocken. 

Alternative Reinigungssets

Eine weitere Alternative sind die von uns angebotenen Reinigungssets. Hier finden sie für einige Drucker Reinigungspatronen incl. Druckkopfreiniger und weiterem Zubehör für die Reinigung des Druckkopfes OHNE ihn ausbauen zu müssen.

Wenn alle diese Möglichkeiten nicht geholfen haben, ist leider Ihr Druckkopf defekt und die leeren Seiten haben nichts mit eigetrockneter Druckertinte zu tun. Da bleibt nur der Weg zum Hardwarehändler Ihrer Wahl. Entweder einen neuen Drucker kaufen oder einen Druckkopf als Ersatzteil bestellen. Sehen Sie sich aber auf jeden Fall zuerst die Kosten für einen neuen Drucker im Preisvergleich an, manchmal kommt ein neues Gerät günstiger.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.