• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€
  • Trusted Shops zertifiziert

Epson Druckerpatronen mit Chip Technik

Epson stattet seine Druckerpatronen mit einem kleinen Chip aus. Dieser Chip steuert die Kommunikation zwischen Druckerpatrone -> Drucker -> PC und damit dem Anwender. Offiziell dient er dazu damit die Druckerpatronen optimal mit dem Drucker zusammen arbeiten können. Da dieser Chip aber patentiert ist, dient er natürlich auch dazu, den Bau von  günstigen und kompatiblen Druckerpatronen für Epson Drucker zu verhindern. Erreicht wird dies durch den Chip an sich, dessen Layout geschützt ist. Also alle Leiterbahnen und deren Aussehen zum Beispiel, sind in Patenten geregelt.

 

Das Aussehen eines kompatiblen Chip für Epson 18XL Druckerpatronen

Den Herstellern von kompatiblen Druckerpatronen bleibt also nichts anderes übrig als dieses Layout zu umgehen.

Epson Druckerpatronen mit verschiedenen Chip Layouts

Das treibt sehr "kreative" Blüten wie Sie bei neben stehendem Bild sehr schön erkennen können. Das hier sind alles Chips für Epson 18Xl Druckerpatronen von verschiedenen Herstellern. Diese Chips sind auf Transpondern angebracht, die ein einfaches befestigen auf der Originalpatrone ermöglichen. Das betrifft in erster Linie alle recycelten Epson Patronen. Bei den kompatiblen Tintenaptronen ist die Anzahl an verschiedenen Layouts ähnlich groß da die gleichen Chiphersteller die Produkte liefern.

 

Das Aussehen eines kompatiblen Chip für Epson 16XL Druckerpatronen

Neben stehend die Layouts für die Epson 16XL Patronen. Rein optisch erst einmal gar keine Unterschied ? Stimmt ! Hier kommt jetzt der 2. Kopierschutz von Epson zum Einsatz und das ist die auf dem Chip installierte Software. Diese nämlich ist so kodiert das sie ein kopieren verhindert. Epson Druckerpatronen mit verschiedenen ChipvariantenAußerdem wäre ein einfaches kopieren genauso patentverletzend wie eine Raubkopie von Anwendungssoftware wie z.B. Microsoft Word oder Excel. Geistiges Eigentum ist geschützt und damit auch die Software des Chips. Um diese Hürde auch noch zu nehmen, müssen die Hersteller kompatibler Druckerpatronen den Chip so programmieren, das der Drucker ihn und damit die Druckerpatrone akzeptiert.

 

Wann kompatible Epson Druckerpatronen auf dem Markt erscheinen

Es ist, Aufgrund der ganzen Schwierigkeiten bei der Entwicklung, also nicht verwunderlich das für manche Druckertypen die kompatiblen Druckerpatronen erst sehr viel später als das Original auf den Markt kommen. Bei den recycelten bzw. wieder befüllten Druckerpatronen dauert es noch länger, da die Hersteller ja neben den gezeigten Problemen nun auch noch Leergut sammeln müssen. Dazu müssen erst einmal genügend Originalpatronen verkauft worden sein, damit überhaupt lohnende Stückzahlen für ein Recylingprodukt am Markt sind.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel