• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 80€ innherhalb Deutschlands

Epson Druckkopf reinigen mit einfachen Mitteln

Epson Druckkopf ohne DruckerpatronenSie haben einen Epson Tintenstrahldrucker der nur noch streifige Ausdrucke liefert ? Das liegt in der Regel entweder an verstopften Düsen im Druckkopf oder Verklebungen im Tintensystem. Beides lässt sich mit etwas Geduld und einfachen Mitteln wieder beheben.

Wir gehen hier nicht auf die Düsenreinigung über den Druckertreiber ein, das haben Sie sicherlich bereits versucht, sonst würden Sie nicht nach einer anderen Lösung suchen.

Das Verstopfen der Düsen kann verschiedene Ursachen haben. Eventuell haben Sie billige Druckerpatronen mit einfacher Druckertinte verwendet. Diese hinterlässt oft Pigmente in den Tintenschläuchen und Düsen die dann antrocknen und mit der Zeit alles verstopfen. Oder Ihr Drucker steht an einen sonnigen Plätzchen am Fenster und ist dort hohen Temperaturen ausgesetzt ? Auch das führt zum Antrocknen der Farbpigmente. Oder Sie haben einfach in letzter Zeit nicht gedruckt ? Das lässt natürlich auch die Trägerflüssigkeit für die Farben verdunsten und es bleiben die Farbpigmente übrig, die sich absetzen und alles verstopfen.

Im Prinzip alles der gleiche Grund und es lässt sich alles mit den gleichen Mitteln beseitigen. Sie benötigen eine Einwegspritze, Druckkopfreiniger, feuchte Tücher und Q-Tipps. Sie sehen, alles einfach und günstig. Anstelle des Druckkopfreinigers könnten Sie (zur Not) auch einmal Glasreiniger benutzen.

günstige Druckerpatronen

So reinigen Sie das Tintensystem bei Epson Druckern

Ansetzen der Absaugspritze auf die Tintenzuläufe

  • Nehmen Sie den Drucker vom Stromnetz
  • Öffnen Sie die Klappe um die Druckerpatronen zu entnehmen.
  • Legen Sie die Patronen so auf einen Teller oder Tuch das sie nicht auslaufen können.
  • Führen Sie jetzt den Druckkopf in die Mitte des Gerätes. Wenn der Drucker keinen Strom mehr hat lässt sich der Kopf ganz leicht bewegen.
  • Ziehen Sie etwas Reinigungsflüssigkeit in die Einwegspritze.
  • Setzen Sie die Spritze so auf die Dornen die die Druckerpatronen durchstechen, das Sie die Flüssigkeit LANGSAM und TRÖPFCHENWEISE in diese Öffnungen drücken können. 2 oder 3 Tröpfchen je Dorn sind ausreichend. 

Absaugen der überflüssigen Druckertinte

Lassen Sie dem Mittel ca. 15 Minuten Zeit zum wirken und wiederholen Sie den Vorgang. Wenn zu viel Reinigungsflüssigkeit in der Halterung der Patronen steht, saugen Sie sie mehrfach mit der Einwegspritze ab.

  • Wiederholen Sie den Vorgang einige Male bis die Flüssigkeit klar wird.
  • Jetzt mit der Einwegspritze soviel Flüssigkeit wie es geht herausziehen. Dann mit einem saugfähigen Papiertuch die Reste aufnehmen. Sie können jetzt warten bis alles getrocknet ist. Das geht recht schnell da der Reiniger auf alkoholbasis ist und der bekanntlich schnell verfliegt
  • Druckerpatronen wieder einsetzen und über die Druckersoftware eine Druckkopfreinigung durchführen. Dabei wird wieder Druckertinte in das Zuleitungssystem und den Druckkopf geführt.

 

blogbanner-Druckertinte

Düsenreinigung beim Epson Druckkopf von unten

Epson Tintenleitsystem geöffnetZwischenzeitlich können Sie ein feines Papiertuch mit Reiniger tränken und unter den Druckkopf schieben. Legen Sie dazu das Tuch in den Bereich in dem normalerweise das Druckerpapier beim Druckvorgang liegt. 

Schieben Sie nun den Druckkopf vorsichtig über das Tuch und lassen ihn einige Minuten darauf stehen. 

Ziehen Sie nun das Tuch unter dem Druckkopf hin und her oder bewegen den Druckkopf darüber hinweg. Dann ziehen Sie es wieder ganz aus dem Drucker heraus. Das Tuch wird nie ganz sauber, da durch den Reiniger Druckertinte aus den Düsen gezogen wird.

So nun haben Sie den Druckkopf, durch das Tuch, von unten und durch die Spritze auch das Zuleitungssystem gereinigt. Das sollte es gewesen sein .....Sollte er immer noch Streifen drucken ist wahrscheinlich ein Defekt an einigen Düsen die Ursache dafür. Dann bleibt nur der Weg zur Reparatur. Allerdings dürfte sich das kaum lohnen, da ein Epson Druckkopf schnell einmal 100,--€ kostet. Da ist sicherlich das Warten auf ein gutes Angebot eines der Discounter oder Elektrofachmärkte die günstigere Variante.

Achten Sie aber bei Ihrem neuen Drucker darauf, das Sie dann hochwertige Epson Druckerpatronen, zum Beispiel unsere Tintenmarkt Produkte, verwenden, sonst haben Sie bald wieder das gleiche Problem.

Einfüllen der Reinigungsflüssigkeit in den Epson Druckkopf  Reinigungsflüssigkeit im Epson Druckkopf Epson Druckkopf in Parkposition 
 Ansetzen der Spritze  Reinigungsflüssigkeit im Druckkopf  Druckkopf in Parkposition

 Multipack für Epson Drucker vom Tintenmarkt

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ohne Erfolg

    Hallo,

    habe dieses Problem da ich keine Original Epson Patronen nehme, da viel zu teuer. Habe diese Vorgehensweise mehrmals durchgeführt, leider ohne Erfolg, Schwartz funktioniert einfach nicht. Wo kekommt mann einen Druckkopf, habe im Netz keinen gefunden.
    Habe den Epson Workforce WF 7620

  • Toller Beitrag

    Probiere es gleich aus, und die Einleitung beschreibt es genau richtig! Gut geschrieben und dokumentiert.

  • Perfekt

    Nach 10 Minuten ging der Drucker wieder und das alles kostenlos. Vielen Dank. Sehr empfehlenswerte Seite.

  • Geht nicht

    Anleitung ist sehr gut, funktioniert aber bei meinem Drucker leider nicht. Kann den Druckkopf ohne Strom nicht bewegen. Habe immer Originaltinte gekauft. Habe die Probleme noch bei keinem anderen Drucker gehabt.

  • Kein Erfolg

    Konnte mit der Vorgehensweise keinerlei Veränderung erzielen.

  • Perfekt

    Alles super, ging alles reibungslos und mein Drucker druckt endlich wieder schwarz....nach 10 min. war alles erledigt, vielen Dank!!!!

  • Sehr gute Tips. Danke vielmals.

    Danke für diese wertvollen Tips. Habe es bei meinem WF-3620 hinbekommen.
    Mein Eindruck war, dass die Reinigung von unten am meisten bringt. Habe bestimmt fünfmal neue Tücher getränkt und den Kopfschlitten viele Male drübergezogen. Wichtig ist, dass das feuchte Tuch sich an den Druckkopf anschmiegt.
    Irgendwann waren dann bei mir alle Düsen wieder da.

  • Super Anleitung

    Sehr gute Anleitung,
    ich habe das Procedere 2 mal durchgeführt.Jetzt druckt er wieder wie neu.Wollte den Drucker erst entsorgen und bin dann über Google auf diese Seite aufmerksam geworden.

  • Perfekt und Einfach

    ich habe mit Glasreiniger und anschliessender Düsenreinigung in der den Drucker wieder zum Leben erweckt. Ergebnis drastisch verbessert

  • Klappt prima!

    Habe den Epson WorkForce WF-3620 (2 1/2 Jahre). Tipp mit der Spritze ist super - alles funktioniert wieder. Um am Druckkopf problemlos zu arbeiten muss zunächst am Drucker der Patronenwechsel eingestellt werden. Erst nachdem die Patronen entnommen sind die Stromzufuhr unterbrechen ( z.B. Stecker ziehen). Drückt man den Aus-Schalter am Drucker dann wird das nichts!! Nun die Reinigung vornehmen, die Patronen wieder einlegen, Strom und Gerät einschalten, Reinigungsläufe gegebenfalls mehrfach - fertig.

  • Druckkopf ohne Strom beweglich machen!

    Kleine Ergänzung zu der Beschreibung oben:
    Um den Druckkopf verschieben zu können muß man die Position Patronentausch anfahren und dann den Stecker ziehen..... sonst geht es nicht!
    Zumindest bei dem WF-2760 ist das nur so machbar...
    in der Ruheposition des Kopfes ist er verriegelt!!
    Leider habe ich meinen Drucker (den von meinem Schwiegervater) nicht mehr sauber bekommen... stand mehr als ein halbes Jahr im Schrank.... :-(

  • Hat super funktioniert!!

    Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Hat sehr gut funktioniert, Drucker läuft wieder.
    @Astrird: Bevor man den Drucker ausschaltet, erst die Einstellunt Patronen wechseln wählen. Dann lässt sich der Druckkopf im ausgeschalteten Modus bewegen.

  • Hat top geklappt

    Habe die Reinigung gemäß dieser super Anleitung von oben und unten durchgeführt. Danach zwei mal Druckkopfreinigung gestartet. Alles wieder gut!

  • Kein Erfolg

    Tag Alle zusammen,

    ich arbeite ebenfalls schon seit einiger Zeit an dem gleichen Problem, wie meinen " Vorgängen" beschrieben. Das Gerät ist noch nie richtig voll zum Einsatz gekommen. Wie von Harald beschrieben sind die Ersatzpatronen unverschämt teuer. Hauptsächlich für diese WF- Drucker. Selbst bei anderen Anbietern von Patronen wird einem schwindelig wenn man die Preise sieht.

    Ich besitze einen WF-4740DTWF

  • zeigt kleine Erfolge

    Ich habe einen Epson Expression Home XP-305, den ich lange nicht mehr genutzt hatte. - Ja, ich weiß. "Tintenstrahldrucker müssen mindestens einmal die Woche genutzt werden, sonst trocknen sie aus." - nur wusste ich das nicht.

    Mein Drucker druckte zwar noch Magenta und Cyan, aber kein Gelb und Schwarz mehr. Nach der Durchführung der beschriebenen Anleitung funktionierten soweit alles wieder. Er druckt alle Farben, nur eben Schwarz und Gelb nicht ganz genau, sondern fehlerhaft - also löchrig, verschwommen.

    Kann mir vielleicht noch jemand einen Tipp geben, wie ich diesen Fehler beheben kann?
    Druckkopfreinigungen habe ich schon unendlich viele gemacht und die Druckkopfausrichtung auch.

    Liebe Grüße und Danke!

  • Tollter Tipp

    Sehr guter Tip, hat zwar etwas Zeit gekostet und hat auch nicht aufs erste mal geklappt aber der Drucker ist wieder in Ordnung. P.S. ich habe mangels Reiniger einfach Spiritus genommen.

  • Tollter Tipp

    Sehr guter Tip, hat zwar etwas Zeit gekostet und hat auch nicht aufs erste mal geklappt aber der Drucker ist wieder in Ordnung. P.S. ich habe mangels Reiniger einfach Spiritus genommen.

  • Voller Erfolg, toller Beitrag

    Hallo,

    hatte Probleme mit dem Druck aus der schwarzen Tintenpatrone, habe Sie entsprechend der Anleitung gereinigt, nach 10 min. konnte ich wie normal drucken, super Anleitung, voller Erfolg, sehr empfehlenswert.
    Habe den Drucker EPSON XP-342

  • Endlich! Bester Tipp!

    Vielen Dank für den Beitrag!
    War schon am verzweifeln weil der Drucker nicht mehr schwarz druckte und soviele Tipps nicht halfen.
    Aber dieser, einfachste Tip von allen war sehr wirkungsvoll. Endlich druckt er wieder.
    Musste nach der Reinigung noch 3x eine Düsenkopfreinigung vornehmen, aber lief dann perfekt !

  • super!

    Zweimal hintereinander durchgeführt, dann Erfolg gehabt - klasse Tipp!

  • kerine Hilfe

    Der Driuckkopf des WF 5620 läßt sich nicht bewegen

  • und er bewegt sich doch...

    Der Schlitten bewegt sich ohne Probleme, wenn man ihn entriegelt: in der Ruheposition mit einem kleinen Schraubenzieher unter den kleinen Winkel (links vorne, unten neben der schwarzen Patrone) stochern. Da ist ein kleiner Riegel drin (wie ein Vogel im Häuschen), den man nach vorne klappt. Dann ist der Schlitten frei.

  • Super Tipp

    Habe meinen alten Epson DX so wieder ans Laufen bekommen !

  • Hätt ich nicht gedacht

    Konnte es nicht glauben,da man mir gesagt hat ich müsse mir einen neuen Drucker kaufen.Habe es dann ausprobiert und Simsalabim alles sauber und funktioniert wieder super und das ohne 15 min Einwirkungszeit. Bin echt begeistert und Geld hab ich auch noch gespart.Muss aber ehrlicherweise auch dazusagen ,das ich zum Schluss mit Schnaps gereinigt habe.Danke für den super Tip.

  • Perfekt!

    Hat super geklappt!!! Mit meinem Epson WF 2530! Trotz mehrfacher Reinigungsdurchläufe vorher blieb allein das Schwarz lückenhaft. Also: Druckkopfreinigung genau wie hier oben beschrieben, mit Spiritus. Und mal gleich in Kombination von oben durch die Düse und von unten von der Schiene aus. Nochmal die maschinelle Druckkopfreinigung und alles ist wieder blitzsauber! DANKE DANKE DANKE!!

  • XP 413

    Vielen Dank für den Tip, besitze einen XP-412 und hatte ein verwaschenen Schriftbild, mit Billigtinte. Nach 15 Minuten funktionierte alles wieder perfekt.

  • super Anleitung.

    Die Anleitung ist einfach und nachvollziehbar.
    Das Ergebnis bei meinem Drucker (Epson P50) jedoch eine Katastrophe. Hat vorher mit Streifen gedruckt. Druckt jetzt nur noch in Magenta Streifen.
    Dafür könnt ihr ja aber nix.
    Zünde meinen Drucker nun feierlich an.

  • Tolles Resultat mit Bordmitteln

    Hallo,

    wir haben unserem SX525WD mit diesen Tipps und Bordmitteln das Schmieren wieder abgewöhnt. Glasreiniger hat zur Reinigung völlig ausgereicht. Der Ausdruck ist wieder makellos.

    Danke für die tolle Anleitung!

  • Nun läufter wieder

    Bei mir kamen beim Testdruck nur mehr einzelen Punkte bis gar nichts. Habe es mit Glasreiniger ohne Erfolg. Da musste was härteres her, Bremsenreiniger und ein kleiner Porstenpinsel und nach 5minuten druckte er wieder. Danke für die Anleitung.

  • Happy

    Super Hilfe, hat bestens geklappt dachte schon Brauch nen neuen Drucker

  • Leider ohne erfolg

    Ich habe einen alten Epson sx400 der über 2 Jahre nicht mehr lief, leider macht schwarz hier keine mucken mehr, habe es nach dieser anleitung probiert, leider ohne erfolg.
    Nun habe ich heute nen Epson WF 2660 geschenkt bekommen, auch hier macht nur schwarz probleme. das ganze 30min mit isopropanol gespült(nach anleitung) leider auch hier kein erfolg. Will es die Tage nochmal mit original Tinte probieren, der lief wohl die ganze Zeit mit günstigen Patronen, macht das überhaupt sinn das noch zu probieren oder direkt weg?

  • Hat sehr gut Funktioniert

    Halb/halb Glasreiniger/Brennsprit, mit Einwegspritze und unterlegtem Haushaltpapier 2-3 mal wiederholt. Nachher über das Menu noch 2 mal die Düsenköpfe gereinigt
    und der Drucker druckt wieder einwandfrei!

  • ...also sowas....

    ...liebe leute, hallo !!
    ich bin nur noch am grinsen,, warum(?) , weil ich mich so sehr freue.-.-.-.
    habe einen wf-2510 und er druckte nach kopfreinigung nur noch in rot, habe heute nach eurer anleitung düsen gereinigt, dass 3-4 x und nun druckt er wieder, als wäre nix gewesen, echt super !!!
    lieben dank.- marcus

Passende Artikel
           
           
5R318899-1 Druckerpatronen im Multipack, ersetzen Epson...
Inhalt 15 Milliliter (1,21 € * / 1 Milliliter)
ab 18,13 € *
           
5R318902-1 Druckerpatronen im Multipack, ersetzen Epson...
Inhalt 11 Milliliter (1,65 € * / 1 Milliliter)
ab 18,13 € *
           
           
           
           
           
           
5R319898-1 Multipack Druckerpatronen, ersetzt Epson T79XL,...
Inhalt 8600 Seiten (0,93 € * / 100 Seiten)
ab 79,99 € *