• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 80€ innherhalb Deutschlands

Fehlermeldung bei Canon "es ist kein Druckkopf installiert"

es ist kein Druckkopf installiert oder nicht kompatibelCanon erschreckt die Besitzer von Canon Pixma Druckern nach einer geraumen Zeit (bei unserem Arbeitsplatzdrucker waren es 3 Jahre) mit der Meldung: " es ist kein Druckkopf installiert oder nicht kompatibel"

Die normale Reaktion: Das gibt es doch gar nicht! Ich habe doch eben noch gedruckt!

Es hilft aber alles nichts, er verweigert den Dienst. Auch nach dem Ausbau aller Druckerpatronen und dem Herrausnehmen des Druckkopfes und wieder einsetzen. Keine Reaktion. Weiterhin die gleiche Meldung. Völlig ungläubig haben wir alles mögliche versucht. Druckkopf ausgebaut und gereinigt, neue Druckerpatronen eingesetzt, von kompatibel auf original gewechselt. Alles ohne Erfolg.

Was ist der Grund für den angeblichen Defekt?

Eine genauere Recherche bei unseren Lieferanten brachte dann die Lösung. Es handelt sich wohl um einen eingebauten "Zähler". Hierbei wird entweder festgestellt wie alt der Drucker ist, also wie lange er schon im Gebrauch ist oder wie viele Seiten bisher gedruckt wurden. Das ist völlig unabhängig von der bekannten Fehlermeldung "Resttintentank voll".

Hier wird ein echtes Hardwareproblem vorgespielt. Ja vorgespielt, denn es gibt eine simple Lösung für diese Meldung.

So druckt Ihr Canon Pixma Drucker wieder

1. Schalten Sie den Drucker aus

2. Drücken Sie beim Einschalten erst die "untere Taste" und dann gleichzeitig die eigentliche Einschalttaste.

3. Wenn der Drucker an ist, lassen Sie die "untere" Taste los.

4. Jetzt wechseln Sie durch 2 maliges drücken der "unteren" Taste in den Servicemode

5. Jetzt drücken Sie die "untere" Taste 3 x kurz hintereinander. Dadurch wird der EEPROM-Zähler zurückgesetzt.

6. Der Drucker resettet sich jetzt und Sie können wieder völlig normal weiter arbeiten.

Resett eines Canon Pixma Druckers

Wir finden das schon ein ziemlich starkes Stück, das mit solchen Mitteln Drucker künstlich "sterben" müssen. Natürlich wird ein Verbraucher einen neuen Drucker kaufen, da ein Druckkopf fast genau so viel kosten würde.

Update Canon Pixma Drucker am 10.08.2017

Aufgrund der vielen Anfragen müssen wir diesen Bericht etwas konkretisieren und aktualisieren. Bei diesem Drucker handelte es sich um ein älteres Modell (gekauft 2012). Der Bericht ist aus dem Jahre 2015 und die Drucker der Pixma Serie, die Heute diese Fehlermeldung bringen, sind sicherlich andere und haben auch andere Software installiert. Wir würden Ihnen da gerne weiter helfen, aber wir sind kein technischer Support, sondern Spezialisten für Druckerpatronen und Toner. Sollten Sie da Probleme haben sind wir mit Sicherheit der richtige Ansprechpartner.

Letztlich ist es leider so, das auch unser Arbeitsplatzdrucker mittlerweile das zeitliche gesegnet hat. Ein Pixma Drucker der neuesten Generation kostet aktuell bei uns 54,99€. Wenn der wieder 3 Jahre druckt sind das jährliche Kosten von 18,33€ / 365 = 5 Cent am Tag. Leider muss man das wohl Heute so rechnen, da das mit allen möglichen Elektrogeräten ebenso passieren kann.

Sie können ja durch unsere günstigen Druckerpatronen die Kosten weiter reduzieren und den Hersteller Canon dadurch ärgern, dass Sie zwar einen subventionierten Drucker kaufen, aber nicht die überteuerten Originalpatronen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Diese Empfehlung funktioniert bei mir nicht

    Ich habe nach Ihrer Anleitung versucht den Drucker nach der Meldung "es ist kein Druckkopf installiert...." wieder zum laufen zu bringen. Hat aber nicht geholfen. Mache ich etwas falsch? De eigentliche Taste zum anstellen blinkt ständig, statt ohne Blinken zu leuchten.
    Gruß
    Dolf Bissinger

  • Funtioniert so nicht!

    Funtioniert bei mir auch nicht!!! Das Problem bleibt und die Enschalttaste und untere Taste blinken im Wechsel bleibend!
    Genau so eine Sauerei hatte ich von Canon befürchtet, aber leider ist dies keine Hilfe! Bitte um weitere Unterstützung!

  • Diese Empfehlung funktionierte hervorragend

    Ihre Anleitung funktionierte bei meinem Canon iP3600 ganz prima. Solche Ereignisse passieren natürlich an Wochenenden.
    Danke für Ihren Beitrag!
    Gruß
    Theo Sander

  • Die Empfehlung funktioniert bei mir auch nicht

    Ich habe das gleiche Problem wie meine Vorgänger, es passiert nichts, der Drucker druckt nicht.

  • Habe einen Canon MG4250 Drucker. Weiß nicht, welche bei mir die untere Taste sein soll. Wer kann mir helfen?

    Es ärgert mich, dass ich neue Patronen eingesetzt habe und alles gemacht habe wie beschrieben, es aber trotzdem nicht funktioniert. Gemein von Canon!

  • Funktioniert bei meinem Canon PIXMA iP4950

    Hat prima funtioniert. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • Zeitlicher Defekt eingeplant?

    Heute ist der 24. Dezember. Möchte gerade die Geschenkekarten für meine Nichten und Neffen drucken. Kein Kontakt zum Drucker Canon IP 4000. Was ist los? Zuerst mal: Ich brauche die nächsten paar Stunden einen funktionierenden Drucker!
    Bei Canon gab es einmal eine Aussage, dass er nach 15000 Seiten aus Sicherheit die Funktion einstellt. Mein Drucker ist etwa 12 Jahre alt, hat wenig gedruckt max. drei Pack Papier also weniger als 1500 Seiten. Irgendwie scheint da ein Zeitzähler eingebaut zu sein. Das gleiche bei meinem Scanner CanoScan 3200, der nur wenig benutzt wurde, wohl max. 100 Scans. "Defekt" nach 12 Jahren ohne ersichtlichen Grund.
    Zum einen habe ich noch einiges an Tinten für den Drucker, die ich jetzt wohl auch entsorgen kann. Zum anderen würde ich mich gerne über eine Stellungnahme von Canon freuen. Ich weiß, träum weiter von Weihnachten.
    Aber vielleicht können andere diese 12-Jahresregel nachvollziehen.
    Übrigends, der Tipp hat bei mir leider nicht geholfen

    Grüße,
    Michael

  • Es funktioniert beim Canon Pixma ip 4500

    Danke für den Tipp -war schon kurz davor, einen neuen Drucker zu kaufen. Nach dem 2. Versuch hat es dann geklappt.

  • klappt beim 1.Versuch bei IP 4600

    supii dachte schon es muss ein neuer Drucker her - mit defektem Druckkopf . . .
    aber Dank des o.g. Tip ging alles schon nach dem 1.Versuch wieder !!!!
    Mein Drucker IP 4600 läuft - druckt wieder
    DANKE

  • Funktioniert

    danke für die Anleitung. Ein Gerät mit einem vorsätzlich eingebautem und dem Kunden verschwiegenen Haltbarkeitsdatum zu verkaufen empfinde ich als Betrug.

  • Kritik

    Ich wollte einen pixma ip 4600 zu neuem Leben erwecken mit Win 10 und neuen Tintenpatronen. Alles gereinigt, funzt nicht - dass es Canon, wie schon mit einem anderen Drucker 10 x 15 nicht für nötig hält, einen Treiber zu aktualisieren, ist für mich Grund, künftig keine Canon Produkte mehr zu kaufen.

  • Funktioniert bei meinem Canon pixma ip4600 nicht

    Bei meinem Canon pixma ip4600 blinkt die grüne und die orange Taste ständig. Der Druckerschlitten wo die Patronen drin sind bewegt sich beim Anschalten des Druckers überhaupt nicht. Das Problem konnte durch die Druckerproblembehandlung auch nicht gelöst werden. Ich denke mal, daß ich mir einen neuen Drucker kaufen werde.

  • Super geholfen bei IP4850

    Danke für den Tipp! Ich war schon am Verzweifeln, es kamen beim Druck nur noch weiße Blätter, dann gar nichts mehr und dann die Fehlermeldung mit dem Druckkopf. Dank Eures Tipps funktioniert der Drucker wieder und druckt einwandfrei.
    Das ist schon eine Frechheit von Canon, dass sie sowas einbauen mit dem Zähler, und dann einfach der Drucker nicht mehr geht!!!
    Ich hatte schon Angst, ich muss mir einen neuen Drucker kaufen!

  • Druckkopfmeldung

    Bei mir funktioniert der Tipp auch nicht. Für einen neuen Druckkopf bekomme ich auch einen neuen Drucker. Diesmal auf keinen Fall einen Canon!

  • funktioniert bei mir nicht Ip4950

    Bin richtig sauer neuer drucker kein jahr alt error b200 erst mall danke fur euren beitrag leider hat es bei meinen ip4950 nicht funtsionirt blingt weiter 5 x orange habe auf forher den kopf gereingt mit destilirten wasser und auch schallgebadet p.s danke an den gesetzgeber das er den koncernen es auf so eine betrugerische art mit den kunder umgehen darf eine frage bleibt mir noch konnte diese anleitung funtsioniren befor man den oder diesen fehler bekommt also resseten befor es die selbstmort zahl erreicht?

  • Hat funktioniert, Canon ip4500 druckt wieder!

    Ich hatte auch ganz plötzlich die Meldung, dass kein Druckkopf installiert ist und nix ging mehr (wenige Stunden zuvor lief das Gerät noch einwandfrei und druckte anstandslos). Nachdem es gestern einfach nicht klappen wollte, den Zähler zurückzusetzen, trotz mehrmaligem Durchführen der gesamten Prozedur, habe ich heute noch einen allerletzten Versuch gestartet et voila: er druckt wieder "wie geschmiert".
    Also seid geduldig, Leute, und probiert es wirklich MEHRMALS - irgendwann klappt`s dann auch.

  • Funktioniert

    Dachte auch im ersten Moment das es nicht funktioniert, aber beim 3. Versuch hat es geklappt!!!!
    Drucker Canon IP5200

  • Canon iP4950

    Laie, gegen Hundert. - Bin mit dem längst nicht mehr jungen iP4950 sehr zufrieden, wenn ich ihn denn zwischen den einzelnen Drucken nur kurzzeitig eingeschaltet lasse. Ansonsten führt er jesmal eine unnötige, tintenverbrauchende Reinigung durch. Vorhin großes Entsetzen: Mitten im Prozess streikt er. Orange Leuchte blinkte dauerhaft 5x hintereinander. Kabel gezogen - Fehlanzeige. Das Canon-Handbuch schweigt genau zu dieser Blinkfrequenz. Neuer Drucker? Werkstatt? --> Internet! Tintenmarkt.de. Anleitung funktionierte auf Anhieb. Ganz, ganz großen Dank und ein gesundes 2019. - "Geplante Obsoleszenz" betreiben andere Konzerne wohl auch - das ist der aktuelle Kapitalismus.

  • geplante Obsoleszenz bei Canon-Druckern

    Liebe aufgebrachte und enttäuschte Canon-Drucker-Nutzer,
    Ihr braucht nicht voller Frust und Wut ein anderes Fabrikat kaufen. Glaubt Ihr denn, dass andere Hersteller das anders halten??
    Mit freundlichen und ohnmächtigen Grüßen
    Peter

  • Funktioniert ip4500

    Beim ersten Versuch hat es geklappt. Vielen Dank!

  • Diese Empfehlung funktioniert bei mir nicht

    Druckerkabel abziehen,Druckertreiber deinstallieren, Druckerkabel wieder einstecken, Drucker anstellen, installiert dann selbstständig neue Treiber, Drucker funktionierte bei mir wieder.

  • Canon Pixma MX925 Supportcode 1403 gefixt

    Aktuell 25.4.19: beim Pixma MX925 kann der Supportcode 1403 ("Der Druckkopftyp ist nicht korrekt") beseitigt werden durch:

    Ausschalten, rote "Abbruch"-Taste (rechts) halten und gleichzeitig einschalten. Nach dem Booten keine Fehlermeldung mehr.

    Ein Frechheit ist das von Canon, ich werde (obwohl er jetzt wieder geht) nie wieder einen CANON kaufen. Unfassbar!

    Gruß A.

  • Danke

    Ich sage: danke. Hat beim Drucker iP4500 nach mehrmaligem probieren funktoniert. Welche Knöpfe ich in welcher Kombination wie oft gedrückt habe, kann ich nicht mehr sagen, aber "durchhalten" war die Devise. ;-) Sehr seltsam
    Gruß Ute

Passende Artikel
  
8123.03-1 Druckerpatrone ersetzt Canon PGI-5BK,...
Inhalt 28 Milliliter (0,19 € * / 1 Milliliter)
ab 5,36 € *
  
RF-PG-545XL-1 Druckerpatrone ersetzt Canon PG-545XL,...
Inhalt 585 Seiten (3,42 € * / 100 Seiten)
19,99 € * 25,99 € *
        
RF-CL-546XL-1 Druckerpatrone ersetzt Canon CL-546XL,...
Inhalt 545 Seiten (3,94 € * / 100 Seiten)
21,49 € * 29,83 € *
  
1190.03-1 Druckerpatrone ersetzt Canon CLI-521BK,...
Inhalt 12 Milliliter (0,33 € * / 1 Milliliter)
ab 3,99 € * 4,11 € *
  
REC-PGI-520BK-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon PGI-520BK,...
Inhalt 19 Milliliter (0,21 € * / 1 Milliliter)
3,99 € * 4,66 € *