• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€

Hohe Naphthalin - Belastung in Newbuild - Toner

Toner ohne SchadstoffeDie TÜV Rheinland LGA Products GmbH hat acht newbuild Toner (NBC) auf verschiedene Schadstoffarten getestet. Das Ergebnis überrascht nicht: keine der Kartuschen erreichte Ergebnisse innerhalb der empfohlenen Richtwerte. Besonders hoch war der immense Anteil von Naphthalin in den NBCs.

Was sind newbuild - Tonerkartuschen (NBC)?

Bei newbuild-Tonerkartuschen handelt es sich um Produkte, die in der Regel von Drittherstellern produziert werden. Diese weichen häufig von den Originalspezifikationen der Hersteller ab und können daher zu einigen Folgeproblemen für den Drucker führen. Neben verminderter Druckqualität kann auch ein erhöhter Verschmutzungsgrad des Geräts sowie ein Defekt der Trommel oder Heizwalzen durch Nutzung von NBC-Kartuschen verursacht werden. Solche Schäden werden im Normalfall nicht durch die Garantie des Druckerherstellers abgedeckt. Häufig werden NBCs auch als „kompatible Druckerpatronen“ bezeichnet.

Was ist Naphthalin?

Naphthalin gehört zu den polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen und wird größtenteils durch die Aufarbeitung aromatenreicher Erdölfraktionen gewonnen. Zum einen wird ein großer Teil des Naphthalins in der Kunststoffindustrie eingesetzt, während es ebenfalls in geringem Umfang auch zu Insektiziden weiterverarbeitet wird. Früher diente Naphthalin als Mottenschutzmittel und Insektizid, wurde hier aber weitgehend durch andere Substanzen ersetzt. Naphthalin kann als Kontaminant wie zum Beispiel in Rußen, die zum Schwarzfärben verwendet werden, enthalten sein. In handelsüblichen, originalen Tonerkartuschen sollte es nicht nachweisbar sein. Naphthalin fällt in die Klasse der CMR-Stoffe. In dieser Gruppe fasst man krebserregende (carcinogenig), erbgutverändernde (mutagenic) und fortpflanzungstoxische (toxic to reproduction) Stoffe zusammen.

Von Naphthalin wird angenommen, dass es Krebs erzeugen kann. Gerade bei Tierversuchen mit Ratten konnte die kanzerogene Wirkung bei einer Konzentration von 53 mg/m³ Raumluft nachgewiesen werden. Nach der Inhalation entwickelten die Tiere Tumore in der Nase. Eine Studie, die unter anderem von Forschern des „Columbia Center for Children’s Environmental Health“ durchgeführt wurde, belegt außerdem, dass Naphthalin nachhaltig die Chromosomen von Kindern schädigt.1

Bis zu 6,5-mal höhere Werte

Toner gut und günstigIn den von der TÜV Rheinland LGA Products GmbH getesteten NBCs wurden nun teilweise erschreckende Ergebnisse ermittelt. In sieben der acht getesteten Kartuschen wurde ein erhöhter Naphthalin-Wert nachgewiesen. Der Richtwert, welchen der TÜV hierfür nutzt, liegt bei 1 mg/kg. Unter dieser Voraussetzung wurde bei den NBCs ein bis zu 6,5 mal höherer Wert ermittelt. Den höchsten Wert hatte hierbei die Printtech Timişoara-Kartusche (7,5 mg/kg) gefolgt von NBCs von Eurotone (6,2 mg/kg), Tito Express (5,7 mg/kg), Print-Klex (5,6 mg/kg), Venue Design Timişoara (4,9 mg/kg) sowie Tonerpartner (3,8 mg/kg). Diese Werte wurden mit der sogenannten Thermoextraktionsmethode gemessen. 

Primär wird Naphthalin bei Verwendung von Tonerkartuschen über die Atemwege aufgenommen, die Aufnahme über die Haut spielt eher keine Rolle. Es ist sehr gut möglich, dass ein Großteil des Naphthalins, welches sich im Tonerpulver befindet, während des Druckens ausgedampft wird, da der Toner beim Fixieren auf etwa 160 Grad erhitzt wird. Dadurch wird eine Aufnahme über die Atemwege begünstigt.

Tatsächlich liegen diese Werte trotzdem noch im gesetzlichen Rahmen, welcher bei 10 mg/kg liegt. Dies wirkt erstaunlich bei einer Substanz, die vermutlich als krebserregend eingestuft werden muss.

Auch weitere Werte erhöht

Neben den erhöhten Naphthalin-Werten wurden auch weitere Stoffe in alarmierender Menge gefunden. Erhöhte Cobalt-Werte (<25 mg/kg) wurden in vier der acht getesteten NBCs gefunden. Die Werte waren zwischen 48 und 76 Prozent höher als der Richtwert. Bei Cobalt handelt es sich um ein Schwermetall, welches bei zu hoher Belastung zu Asthma, Atembeschwerden und allergischen Hautreaktionen führen kann. Zwischen 2,5- bis 6-mal so hohe Werte wurden für Benzol (<0,35 mg/kg) bei zwei Kartuschen gemessen. Dieses kann zu Organschädigungen führen und gilt als krebserzeugend. Den absoluten „Topwert“ für einen erhöhten Diethylenglykoldimethylether-Wert (<1 mg/kg) erreichte eine NBC mit einem 85-fach höheren Wert. Dieser Stoff gilt als fruchtschädigend sowie fortpflanzungstoxisch.

Stoffe Erlaubte Wert lt. TÜV
Benzol 0,35 mg/kg
Cobalt 25 mg/kg

Diethylenglykoldi-
methylether

1 mg/kg
Naphthalin 1 mg/kg

Tabelle: erlaubte Werte von Schadstoffen in Toner lt. TÜV Rheinland LGA Products GmbH

Nicht die ersten Probleme bei NBCs

Gegen asiatische Tonerproduzenten gibt es mehrere Klagen wegen der Verwendung des Flammschutzmittels Decabromdiphenylether (DecaBDE), welches in der EU als Zusatzstoff in Kunststoffprodukten verboten ist. Dieser Stoff ist als besonders besorgniserregend eingestuft und wurde in chinesischen Produkten in einer extrem hohen Konzentration gefunden. Der Grenzwert, welcher bei 1000 mg/kg liegt, wurde in der Stichprobe um das 5- bis 14- fache überschritten. Bei den gleichzeitig getesteten Produkten europäischer Hersteller lag der Wert von DecaBDE mit etwa 5 mg/kg deutlich unter dem erlaubten Grenzwert von 1000 mg/kg.

Darum – Tonerkartuschen bei Tintenmarkt kaufen

In unserem Shop finden Sie hochwertige, umweltschonende und nachhaltige Produkte für alle gängigen Drucker. Bei uns finden Sie KEINE newbuild-Tonerkartuschen. Neben Originaltonern bieten wir Ihnen Rebuild Toner und BIO Toner. Bei Rebuild Tonern werden Tonerkassetten recycelt, Verschleißteile ausgetauscht und die Produkte wieder mit hochwertigem, den EU-Normen entsprechendem Tonerpulver gefüllt. Noch umweltschonender sind unsere BIO Toner. Hier besteht das Tonerpulver aus ca. 40 % Biomasse, wofür nachwachsende Rohstoffe und keine fossilen Rohstoffe verwendet werden. Bei Einsatz von Biotonern können so bis zu 0,6 Liter Erdöl und ca. 460 g CO2-Ausstoß eingespart werden. In der günstige und recycelte Toner von TintenmarktBüroluft sind keine schädlichen Stoffe mehr messbar.

Während NBCs ohne jegliche Umweltvorschriften in asiatischen Ländern produziert werden, bieten unsere Rebuild-Produkte in diesem Bereich immense Vorteile. Die Toner werden direkt in Deutschland produziert bzw. wieder nutzbar gemacht und unterliegen damit deutschen und europäischen Umwelt- und Gesundheitsnormen, die eingehalten werden müssen. In unserem Sortiment finden Sie daher NUR Toner, die den entsprechenden Normen entsprechen und dadurch Ihre Gesundheit so gut wie möglich schützen.

Anstatt also bei unseriösen Anbietern gesundheitsschädliche Tonerkartusche zu kaufen empfehlen wir Ihnen, Ihr passendes Produkt bei uns im Shop zu erwerben.

1 https://news.columbia.edu/news/children-exposed-naphthalene-common-pollutant-best-known-key-ingredient-mothballs-show-signs

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.