• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 80€ innherhalb Deutschlands

Nachfüllanleitung für Canon PGI-520 und CLI-521 Druckerpatronen

Vor einigen Jahren fing Canon damit an, seine Tintenpatronen mit Chips auszustatten. Dies bereitete zunächst Probleme, da passende Chip-Resetter und kompatible Druckerpatronen erst einmal neu entwickelt werden mussten. Diese Anleitung gilt für folgende Canon Originalpatronen:

canon Multipack CLI 521 colorAnleitung gilt für folgende Druckerpatronen von Canon

Diese Nachfolger sind zwar etwas kleiner, vom Aufbau her aber mit den alten übereinstimmend. Da es allerdings nach Einführung eines neuen Modells oft dauert, bis alternative Hersteller kompatible Produkte vertreiben können, bietet es sich oftmals aus Gründen der Kosteneinsparung an, die Tintenpatronen in Eigenregie neu zu befüllen.

Dank des zu den Druckerpatronen von Canon passenden Chip-Resetters ist es möglich, die Chips der neu befüllten Tintenpatronen wie auch beim Vorgängermodell, zu resetten um nicht auf die Füllstandsanzeige des Tintenstands verzichten zu müssen. Wie genau das Wiederbefüllen der Druckerpatronen funktioniert, erklären wir Ihnen hier in nur vier einfachen Schritten. Bevor Sie loslegen können, benötigen Sie allerdings zunächst einmal folgende

Arbeitsmaterialien zum Nachfüllen der Canon Druckerpatronen:druckertinte für Canon CLI 521 Druckerpatronen

Wenn Sie alle Materialien beisammen haben und bereit sind zum Loslegen, sollten Sie Ihre Arbeitsunterlage schützen, am Besten mit einer dicken Lage alter Zeitungen oder ähnlichem. Zu dieser Maßnahme möchten wir Ihnen dringend raten, da Tintenflecken sehr hartnäckig sind. Befleckte Gegenstände lassen sich häufig nicht mehr richtig reinigen und ein Rückstand der Tinte wird immer zu sehen sein. Also sollten Sie auch bei der Wahl Ihrer Kleidung darauf achten, dass Sie einen Kittel überziehen oder etwas tragen, das ruhig schmutzig werden darf. Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, kann es aber tatsächlich losgehen.

1. Aufbohren der Canon original Tintenpatrone

Setzen Sie den Bohrer im unteren Bereich der Rückseite an, in etwa auf der gleichen Höhe, auf der sich auf der Vorderseite der Druckerpatrone der Chip befindet. Bohren Sie nun ganz vorsichtig und behutsam ein kleines Loch. Wenn Sie die Wand durchstoßen haben, stoppen Sie den Vorgang sofort. So vermeiden Sie, dass sich der Schwamm, der sich in der Tintenpatrone befindet, um Ihren Bohrer wickelt und beschädigt wird. Sollte dies passieren, kann die Patrone nämlich nicht wieder befüllt werden. Bevor Sie mit dem nächsten Schritt weitermachen, sollten etwaige Plastikreste entfernt werden.

2. Einführen der Kanüle

Stellen Sie die Tintenpatrone nun auf ihre Oberseite. Nehmen Sie nun die Kanüle und schieben Sie diese langsam durch das Loch in der Wand der Druckerpatrone und nehmen Sie dabei eventuell noch Richtungskorrekturen durch vorsichtiges Drehen beim Durchdringen des Schwamms vor, so dass die Kanüle so dicht wie möglich am Boden des Behälters befindet. Wenn Sie die Hohlkammer, die das Verbindungselement zwischen den beiden Kammern der Tintenpatrone darstellt, erreicht haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen.

3. Einspritzen der Druckrtinte

Ziehen Sie die entsprechende Druckertinte in den Spritzenkolben. Falls dieser groß genug ist, lassen sich die Patronen in einem Durchgang komplett befüllen. Die schmalen Patronen nehmen jeweils bis zu 9 ml auf, die breite schwarze bis zu 19 ml. Nachdem Sie die Spritze auf die sich in der Druckerpatrone befindenden Kanüle gesteckt haben, können Sie die Hohlkammer langsam mit neuer Tinte auffüllen. Dabei ist es wichtig, dass Auslassöffnung der Tintenpatrone weiterhin nach oben zeigt um so zu verhindern, dass die Tinte direkt in den Schwamm gedrückt wird. Wenn die Hohlkammer vollständig gefüllt ist, muss die Druckerpatrone umgedreht ein paar Minuten lang auf der Arbeitsunterlage ruhen, so dass sich die Schwämme mit der Tinte aus der Hohlkammer voll saugen können. Danach folgt ein zweiter Durchgang des Hohlkammer-Auffüllens. Nach einer weiteren Ruhephase ist die neu befüllte Tintenpatrone für einen erneuten Einsatz in den Drucker bereit, sofern sie nicht oder nicht mehr tropft. Das Bohrloch muss nicht verschlossen werden.

Chip Resetter für Canon Druckerpatronen4. Zurücksetzen des Chips auf der Originalpatrone

Sobald Ihre Tintenpatrone wieder befüllt ist müssen Sie noch den Chip, der sich auf der Druckerpatrone befindet, in seinen Ursprungszustand zurückversetzen. Nutzen Sie hierfür einen passenden Chip-Resetter für Canon CLI 512 Druckerpatronen.

Sollten Sie keinen Chip-Resetter zur Verfügung haben, lässt sich auch die Füllstandsanzeige des Druckers deaktivieren. Wir raten jedoch von diesem Vorgehen ab, da Sie die Füllstände der Druckerpatronen selbst überprüfen müssen. Sollten die Druckerpatronen komplett leer gedruckt sein, kann es zu ernsthaften Beschädigungen an Ihrem Drucker kommen.

Wenn Sie sich allerdings doch dazu entscheiden, auf die Warnung des Druckers mit der Deaktivierung der Füllstandsanzeige zu reagieren, müssen Sie beachten, das der Drucker bereits vor der Wiederbefüllung von den Chips der einzelnen Druckerpatronen die Meldung erhalten hat, dass diese komplett leer sind. Setzen Sie die frisch befüllte Tintenpatrone jetzt wieder ein, erscheint eine Meldung, dass der Tintenstand nicht korrekt ermittelt werden kann. Dies ist die Vorraussetzung dafür, die Anzeige zu deaktivieren, wozu pro Druckerpatrone vier Meldungen bestätigt werden müssen. Dabei reicht es, zunächst zweimal auf OK und einmal auf Ja zu klicken. Anschließend müssen Sie die Fortsetzen-Taste des Druckers mindestens fünf Sekunden lang gedrückt halten oder den bei manchen Geräten gegebenenfalls abweichenden Aufforderungen folge leisten.

Achtung: Mit den neu befüllten Druckerpatronen können Sie jetzt zwar weiter drucken, aber der Füllstand der Tintenpatrone wird nicht mehr angezeigt. Passen Sie also auf, wann das Druckbild erste Erscheinungen einer erneut geleerten Druckerpatrone aufweißt. Sie sollte dann möglichst bald wieder gefüllt oder anderweitig getauscht werden, damit der Drucker keinen Schaden nimmt. Wenn eine komplett neue Tintenpatrone eingesetzt wird, aktiviert sich die Tintenstandsanzeige übrigens wieder von ganz alleine.

Die Tintenpatronen passen in folgende Drucker der Serien Canon Pixma IP, Canon Pixma MP und Canon Pixma MX:

Alternativ zu dieser komplizierten Vorgehensweise, die ja auch mit gewissen Risiken behaftet ist, möchten wir Ihnen unsere bereits komplett recycelten Druckerpatronen dieser Serie vorschlagen. Sie erhalten von uns auf diese Druckerpatronen selbstverständlich 2 Jahre Herstellergarantie und haben damit keine Arbeit, Ärger oder schlechte Ausdrucke, wie es Ihnen mit den selber befüllten Druckerpatronen passieren kann.

tm-521-multi-min

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
  
CLI-521C-1 CLI-521C Druckerpatrone mit 9 ml ChromaLife100+...
Inhalt 448 Seiten (2,68 € * / 100 Seiten)
11,99 € * 13,99 € *
  
CLI-521M-1 CLI-521M Druckerpatrone mit 9 ml ChromaLife100+...
Inhalt 445 Seiten (2,69 € * / 100 Seiten)
11,99 € * 12,99 € *
  
CLI-521Y-1 CLI-521Y Druckerpatrone mit 9 ml ChromaLife100+...
Inhalt 477 Seiten (2,51 € * / 100 Seiten)
ab 11,99 € * 12,23 € *
  
CLI-521Bk-1 CLI-521Bk Druckerpatrone mit 9 ml...
Inhalt 1250 Seiten (0,96 € * / 100 Seiten)
11,99 € * 13,26 € *
  
PGI-520Bk-1 PGI-520Bk Tintenpatrone mit 19ml pigmentierter...
Inhalt 324 Seiten (4,32 € * / 100 Seiten)
13,99 € * 14,99 € *
  
CLI-521GY-1 CLI-521GY Druckerpatrone mit 9 ml...
Inhalt 1370 Seiten (0,92 € * / 100 Seiten)
ab 12,58 € *
  
REC-CLI-521BK-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon CLI-521BK,...
Inhalt 1250 Seiten (0,35 € * / 100 Seiten)
ab 4,33 € *
  
REC-CLI-521C-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon CLI-521C,...
Inhalt 445 Seiten (0,97 € * / 100 Seiten)
ab 4,33 € *
  
REC-CLI-521M-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon CLI-521M,...
Inhalt 445 Seiten (0,97 € * / 100 Seiten)
ab 4,33 € *
  
REC-CLI-521Y-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon CLI-521Y,...
Inhalt 475 Seiten (0,91 € * / 100 Seiten)
ab 4,33 € *
  
REC-CLI-521GY-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon CLI-521GY,...
Inhalt 1370 Seiten (0,32 € * / 100 Seiten)
ab 4,33 € *
  
REC-PGI-520BK-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon PGI-520BK,...
Inhalt 320 Seiten (1,25 € * / 100 Seiten)
3,99 € * 4,66 € *