• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€

Test von Druckerpatronen durch Stiftung Warentest 2015

Kosten sparen mit kompatiblen DruckerpatronenIm neuesten Test von Stiftung Warentest zeigen sich bei kompatiblen Druckerpatronen Probleme bei der Patronenerkennung. Allerdings muss man diese Aussage etwas relativieren.

Insgesamt wurden 15 Fremdtinten gegen die Originaltinten geprüft. Davon fallen lediglich 4 wegen mangelhafter Kompatibilität durch den Test. Das sind zwar schockierende 20% aber das bezieht sich nur auf die getesteten Drucker Brother MFC-J870DW und Canon Pixma MG5450. Dabei wiederum ist es jeweils nur Peach bzw. KMP die ein Problem haben. Alle anderen Hersteller schneiden auch bei diesen Druckern gut ab und bieten ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis und eine zuverlässige Funktion.

Die Alternative sind recycelte Druckerpatronen

Aber dieser Test zeigt auch, das das Wettrüsten der OEM Anbieter härter wird und die Anbieter kompatibler Druckerpatronen immer mehr in eigene Entwicklungen investieren müssen. Wir vom Tintenmarkt haben das schon länger beobachtet und daher für fast alle Druckermodelle recycelte Druckerpatronen im Sortiment. Hierbei existiert die Problematik der Kompatibilität eigentlich nicht, da es sich ja um eine  Originalpatrone handelt. Außerdem gibt es mit wieder aufbereiteten Druckerpatronen keine Probleme wegen Patenverletzungen. Das betrifft allerdings nur ein rechtliches Problem für den Händler und nicht den Endverbraucher.

Getestet wurde mit folgenden Druckermodellen:

Brother MFC J870DM Druckerpatronen im TestBrother MFC-J870DW

Die Druckerpatronen der neueren Generation sind bei Brother mit einem Chip gesichert. Dieser Chip ist wohl so erfolgreich, das er verhindert, das Fremdtinten erkannt werden. Warum gerade Hersteller wie KMP und Peach,  die für Ihre Qualität bekannt sind, hier Probleme haben ist im Moment nur mit fehlerhaften Chips zu erklären. Peach hat hier allerdings bereits nachgebessert und liefert im Tintenmarkt Deutschland und auch im Tintenmarkt Schweiz ausschließlich recycelte Originalpatronen. Hier ist das Problem nicht mehr vorhanden. Die von der Stiftung Warentest getesteten Patronen sind kompatible, also neu produzierte Patronen, bei denen ein anderer, als der Originalchip zum Einsatz kommt.

Canon Pixma MG5450KMP C92 kompatibel zu Canon CLI-551MXL

Hier schneidet KMP wegen defekter Plastikhebel, die das Einrasten der Patrone ermöglichen, aus. Dazu gibt es natürlich zu bemerken, das der Kunde ja Garantie auf das Produkt hat. Also ein abgebrochener Plastikhebel in der Verpackung ist ein klarer Garantiefall und der Kunde, in diesem Falle wäre es die Stiftung Warentest, hätte von uns sofort eine neue Patrone erhalten. Einem Produkt wegen eines abgebrochenen Plastikteils die Kompatibilität abzusprechen finden wir schon etwas "grenzwertig".  Auch das eine Druckerpatrone von Anfang an nicht erkannt wird ist eigentlich ein Garatiefall und damit ist eine solche Patrone auch nicht zu testen, sondern gehört erst einmal ausgetauscht um den Test dann zu wiederholen. Wir haben jedenfalls bei der Durchsicht unserer Lagerbestände bei keiner einzigen KMP Patrone einen abgebrochenen Hebel gefunden. Sie waren alle einwandfrei.

Bei den kompatiblen Patronen für diesen Drucker ist die Lichtechtheit nicht so hoch wie beim Original und auch die Füllstandsanzeige ist ungenau, sodass es bereits vor dem angezeigten notwendigen Patronenwechsel zu schlechteren Ausdrucken wegen fehlender Druckertinte kommen kann.

Getestet wurden hier Canon Original, KMP, Agfa, Pelikan und Peach. Dabei erreichten Canon, Pelikan und Peach die Note "GUT", Agfa "befreidigend" und KMP wie oben beschrieben, nur "mangelhaft". Canon erzielte allerdings mit "sehr gut" bei den Ausdrucken das beste Ergebnis.

Druckerpatronen für WF-2540Epson Workforce WF-2540WF

Bei desem Drucker gabe es die wenigsten Probleme was die Kompatibilität betrifft. Allerdings ist hier die Qualität der Ausdrucke bei den kompatiblen nicht so überzeugend. Schaut man aber ins Detail, so bescheinigt Stiftung Warentest alle getesteten Patronen eine nur etwas schlechtere Qualität bei den Ausdrucken die aber einer enormen Ersparnis gegenüber steht.  So hat der "schlechteste" im Test, die Edding Patrone, eine Bewertung für die Ausdrucke von "GUT" mit 2,0 und das Original bekommt ein "SEHR GUT" mit 1,7. Der normale Anwender dürfte also die Unterschiede kaum feststellen, da er ja seine Ausdrucke nicht nach solchen Testkriterian  bewertet.

Druckerpatronen für HP Officejet 6700 PremiumOriginalpatrone HP 932

Hier sind die meisten der Fremd­patronen im Test wiederbefüllte Original­patronen. Auch hier gabe es wieder einen Hersteller der mit magelhaft bewertet wurde weil seine Patronen nicht erkannt wurden. Hierbei handelt es sich um den französischen Hersteller Amor. Pearl, mit seiner Marke iColor, tritt mit eigenen, nachgebauten Patronen an. Dabei  handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um patentverletzende Produkte, da hier der verbaute Chip das rechliche Problem darstellt.

Wir führen in unserem Sortiment ausschließlich industriell wieder aufbereitete Originalpatronen. Hier funktioniert sogar die Füllstandsanzeige. Die Füllmengen liegen deutlich über den Orignalpatronen, sodaß ein sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis gegeben ist.

Unser Fazit dieser Testreihe für Druckerpatronen

Wir können uns dem Fazit von Stiftung Warentest nur bedingt anschließen, da wir zum  überwiegenden Teil recycelte Produkte im Sortiment haben. Die Hersteller kompatibler Druckerpatronen haben es Heute deutlich schwerer als noch vor einem oder zwei Jahren als es genügte ein Plastikteil mit Druckertinte zu befüllen um eine billige Druckerpatrone anbieten zu können. Hier ist aktuell viel eigene Entwicklungsarbeit zu leisten die nur noch die echten Hersteller bereit sind zu erbringen. Reine Handelsmarken, ohne eigene Produktion, befinden sich in einem Preiskampf, der zu immer mehr Kompromissen bei der Qualität führt. Im ersten Moment ist es für Sie als Verbraucher ja ganz "spannend" wenn Sie eine Druckerpatrone für 1,--¤ kaufen können. Was nutzt Ihnen aber eine solche Druckerpatrone wenn sie nicht funktioniert oder schlechte Ausdrucke liefert.

Wir gehen daher weiter konsequent unseren Weg und bieten nur einwandfreie und in Europa produzierte Produkte an. Außerdem sehen wir die Zukunft weiterhin im Bereich der recycelten Patronen und Toner. Das schont nicht nur die Umwelt sondert sichert auch funktionierende Produkte für Sie als Kunden und Verbraucher. 

Den kompletten Test finden Sie im Heft 6 von Stiftung Warentest oder auf der Homepage.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Entscheidend ist doch die Tinte!

    Ob eine Patrone recycled ist oder eine preiswerte Alternative, ist doch eigentlich nur aus ökonomischen Gründen wichtig, aber unter dem Qualitätsaspekt ziemlich egal.
    Das Wichtigste (und Teuerste) ist und bleibt die Tinte, die bei permanenten Druckköpfen genau abgestimmt sein muss, und hier scheidet sich die Spreu vom Weizen.
    Ich habe für meinen Canon PIXMA MG 5250 nach zwei Füllungen eines alternativen Herstellers den Druckkopf für 60.- € tauschen müssen.
    Bei einem anderen alternativen Hersteller funktionieren die Patronen dagegen deutlich besser.
    Trotzdem mache ich zur Sicherheit immer einen Wechsel zwischen Original und Alternative, um diesem Problem zukünftig zu entgehen.

Passende Artikel
  
CN057AE-1 CN057AE original Tintenpatrone HP 932,...
Inhalt 400 Seiten (7,45 € * / 100 Seiten)
ab 29,80 € *
  
CLI-551BKXL-1 CLI-551BKXL Tintenpatrone mit 11 ml Inhalt, XL...
Inhalt 5530 Seiten (0,33 € * / 100 Seiten)
18,48 € * 21,57 € *
  
RF-HP932BK-1 Druckerpatrone ersetzt HP932XLBK,...
Inhalt 1000 Seiten (1,00 € * / 100 Seiten)
ab 9,97 € * 9,99 € *
           
  
REC-PGI-550BK-1 Druckerpatrone, ersetzt Canon PGI-550BK,...
Inhalt 535 Seiten (1,29 € * / 100 Seiten)
ab 6,90 € *
           
  
LC123BKBP-1 2 x LC123BK original Druckerpatrone, für ca....
Inhalt 600 Seiten (7,66 € * / 100 Seiten)
45,98 € * 56,32 € *