• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€
  • Trusted Shops zertifiziert

Tipps für Druckerpatronen mit Lebensmittelfarbe 1

Im Tintenmarkt Shop finden Sie nicht nur ganz normale Tintenpatronen für Ihren Tintenstrahldrucker, sondern auch Druckerpatronen mit Lebensmittelfarbe, die in eine Reihe von Canon Geräten einsetzbar sind. In Kombination mit dem ebenfalls bei uns erhältlichen essbaren Papier können Sie so ganz individuelle und phantasievolle Dekorationen für Torten und anderes Gebäck sowie für andere Zwecke erstellen.


Vorraussetzungen für den Druck mit Lebensmittelfarben


Natürlich können Sie die Lebensmittelfarben nicht einfach in Ihren Drucker einsetzen, das Oblaten- oder Dekorpapier einlegen und loslegen - vorab gilt es, die ein oder andere Maßnahme zu ergreifen, um die Gesundheit nicht zu gefährden, da die normalen Tintenpatronen keineswegs zum Verzehr geeignet sind. Daher:

  • Reinigen Sie den Drucker vor dem Einsetzen der Lebensmittelfarben gründlich! Speziell für diesen Fall gibt es im Tintenmarkt Shop Reinigungspatronen, mit denen die Kanäle und Düsen durchgespült und gesäubert werden, so dass keine Rückstände der normalen Druckerpatronen bleiben.
  • Eine andere Variante ist es, neben dieser Maßnahme auch zusätzlich den Druckkopf zu tauschen, falls dies möglich ist. Den neuen Druckkopf können Sie dann immer Zusammen mit der essbaren Tinte nutzen und können so sicher sein, dass der Druckkopf keine schädlichen Rückstände enthält.
  • Wenn Sie allerdings wirklich auf Nummer sicher gehen wollen und es sich aufgrund eines erhöhten Druckaufkommens in diesem Bereich lohnt, legen Sie sich einfach einen neuen Drucker zu, den Sie ausschließlich zum Drucken mit Lebensmittelfarben einsetzen. Dadurch sparen Sie sich auch das Reinigen und haben die 100%ige Gewissheit, dass wirklich nur essbare Substanzen auf das Spezialpapier gelangen.

Natürlich müssen Sie darüber hinaus über ein Modell verfügen, für das entsprechende Tinte angeboten wird sowie über das erforderliche Zubehör (Lebensmittelfarbe, Esspapier).
Die Druckerpatronen mit essbarer Tinte sind original verschlossen übrigens 12 Monate haltbar, geöffnete Kartuschen sollten Sie unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

Motiv entwerfen und drucken

Als erstes benötigen Sie ein Motiv, wie zum Beispiel ein Foto oder gemaltes Bild. Dieses Motiv muss digital auf Ihrem Rechner vorliegen. Dort können Sie es bei Bedarf auch erst einmal bearbeiten, Größe und Format anpassen, Schriften hinzufügen, und so weiter - Ihrer Kreativität sind bezüglich der Gestaltung keine Grenzen gesetzt!
Ist das Motiv soweit fertig und der Drucker bereit, kann der Ausdruck erfolgen. Möglicherweise müssen Sie auch erst ein oder zwei Testdrucke machen, da die Lebensmittelfarben unter Umständen etwas anders aussehen, als sie dies normalerweise tun. Dann können Sie aber einfach ein paar entsprechende Änderungen an Ihrer Vorlage vornehmen und es direkt noch mal versuchen.
Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, müssen Sie den A4 Bogen nur noch auf die passende Größe zurechtschneiden. Bei Torten können Sie beispielsweise einfach einen auf den gewünschten Umfang eingestellten Tortenring als Schablone benutzen.

Formate für den Druck
Was das Format Ihres selbst gestalteten Motivs ist, sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt. Eigentlich müssen Sie nur berücksichtigen, dass sowohl der Drucker als auch das Oblaten- oder Dekorpapier auf maximal A4 ausgelegt sind. Ob Sie diese Fläche für einen rechteckigen Kuchen komplett nutzen, kleine Kreise, die zum Beispiel auf Muffins passen bevorzugen, oder vielleicht ganz andere Formen und Formate benötigen, alles ist möglich und ganz alleine Ihnen überlassen.

Motiv aufbringen
Ihr Motiv ist entworfen und gedruckt - handelt es sich um einen Dekor für eine Torte, muss es jetzt nur noch aufgebracht werden. Auch hierbei gilt es, einiges zu beachten:

  • Der Untergrund sollte nicht zu feucht sein.
  • Gut geeignet sind Buttercremetorten oder Sahnetorten, aber auch Muffins oder Lebkuchen.
  • Nicht geeignet sind Obstkuchen.
  • Der Untergrund sollte möglichst glatt gestrichen sein.
  • Der Untergrund sollte einfarbig und möglichst hell sein, da er durch das Papier leicht durchschneit. Ist er farblich unregelmäßig, kann dies dazu führen, dass das Motiv fleckig wirkt. Ist er zu dunkel, verdüstert sich dadurch natürlich auch das Motiv.
  • Motiv früh genug aufbringen: Motiv und Torte müssen sich erst verbinden, was ein bis 2 Stunden dauern kann.
  • Motiv nicht zu früh aufbringen: Gerade bei feuchten Untergründen wie Sahne oder Buttercreme besteht die Gefahr, dass die Lebensmittelfarbe nach einer gewissen Zeit anfängt, zu verlaufen.

 


Alternative Untergründe
Natürlich können Sie auch einen kleinen Trick anwenden, um die optische Haltbarkeit Ihres Motivs zu erhöhen und zu verhindern, dass die essbare Tinte irgendwann zerläuft.

  • Marzipan: Wenn Sie eine Marzipandecke als zusätzliche Schicht zwischen die Oberfläche der eigentlichen Torte und Ihrem auf Oblaten- oder Fondantpapier gedruckten Dekor legen, können Sie die von zu feuchten Untergründen ausgehende Gefahr weitestgehend Decken: Pinseln Sie das Marzipan nach dessen Anbringung auf der Torte nur mit etwas Wasser ein und legen Sie dann Ihr Motiv darauf. Nun ist dieses zwar nicht auf ewig vor dem Verlaufen geschützt, aber die Torte soll ja schließlich auch am Nachmittag oder kommenden Tag verzehrt werden. Bis dahin sollte es halten.
  • Schokolade: Schokolade ist ein noch besserer Untergrund als Marzipan. Legen Sie Ihr Motiv auf den Guss, wenn dieser noch leicht weich ist, hält es, wenn man diversen Quellen im Internet glauben darf, ewig. Allerdings müssen Sie eines beachten: Ein Guss aus dunkler Schokolade verdüstert natürlich auch Ihr Motiv. Daher sollten Sie lieber nach heller beziehungsweise weißer Schokolade greifen.


Lesen Sie weiter in Teil 2, was Sie beim Einfrieren und Auftauen Ihrer Dekoration beachten sollten, welche Sorten an Papier und Lebensmittelfarben Sie bei uns für welche Drucker finden können und was es sonst so an Anlässen und Ideen gibt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.