• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 80€ innherhalb Deutschlands

Was tun bei schlechter Druckqualität?

Für eine schlechte Druckqualität kann es mehrere Gründe geben.

Multipack Druckerpatronen vom Tintenmarkt

Leere Druckerpatronen

Das hört sich erst einmal an als Hinweis "für Doofe", aber nein, es kann ja sein, das Ihre Druckerpatronen den Füllstnad nicht korrekt an den Drucker gesendet haben und nun sind sie leer ohne das das Ihr Drucker weis. Das geschieht öfter als Sie glauben, da es viele Billiganbieter gibt, bei denen die Druckerpatronen diese Füllstandsanzeige nicht haben. Das ist am einfachsten und schnellsten zu beheben. Schauen Sie hier bei uns auf dem Tintenmarkt nach den passenden Patronen für Ihren Drucker. Wir liefern in der Regel innerhalb 48 Stunden.

Verklebter oder eingetrockneter Druckkopf

Als erste Hilfe starten Sie das Reinigungsprogramm Ihres Druckers. Das lässt sich meist unkompliziert über die Menüsteuerung im Druckertreiber starten. Bei diesem werden die Düsen des Druckkopfes gespült, und zwar mit Tinte aus der Tintenpatrone. Also sollten Sie, je nach Druckermodell und Möglichkeit, auch nur ein Reinigungsprogramm bei der Farbe starten, bei der eine schlechte Qualität im Druck besteht. Ansonsten verschwenden SIe teure Druckrtinte. Sollte dies nicht möglich sein beachten Sie bitte, dass aus allen Farbpatronen Druckrtinte zur Reinigung der Druckköpfe gezogen wird. Also das Reinigungsprogramm bitte nur einmal vornehmen, da bei jedem reinigen Tinte verbraucht wird.

Natürlich können Sie das Programm auch mehrfach durchlaufen lassen, müssen dann aber von leeren Druckerpatronen als Folge ausgehen und diese erneuern, sonst haben Sie wegen des Mangels an Tinte wieder eine schlechte Druckqualität.

Ein Tipp der fast immer hilft

Eine weitere Möglichkeit ist das Drucken eines "FETTEN" Buchstabens in der bemängelten Farbe. Starten Sie dazu Ihr Textprogramm und machen ein großes "I" so groß, das es über das ganze Blatt reicht. Drucken Sie die so erzeugte Seite nun solange bis Sie mit der Farbsättigung zufrieden sind.

Wenn das alles nicht hilft, belibt nur die Reinigung Ihres Druckkopfes oder Tintenfüllsystems. Dazu lesen Sie aber bitte unsere gesonderten Tipps in unserem Technik Blog.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.