• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Versandkostenfrei
    ab 60€
  • Trusted Shops zertifiziert

Welches Umweltsiegel bedeutet was ?

Wie auch in anderen Bereichen der Wirtschaft unterliegen Hersteller von Tintenpatronen und Tonern Vorschriften und Maßnahmen um die bestmögliche Qualität zu garantieren und umweltschonend zu produzieren. In diesem Bericht wollen wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Siegel und Normen des Qualitätsmanagements, sowie des Umweltschutzes geben.

 

Das bekannteste Umweltsiegel ist der Blaue Engel, welcher seit 1978 für besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen vergeben wird. Hauptziel des Blauen Logo des Umweltsiegels Blauer EngelEngels ist es, umweltfreundlichere Alternative zur bisherigen Produktion zu finden. Dass sich dies nicht besonders einfach gestaltet, lässt sich schon daran erkennen, dass 4 verschiedene Institutionen an der Vergabe dieses Siegels beteiligt sind, die alle Ihre Zustimmung geben müssen. Nur dann wird dieses Umweltzeichen an ein Unternehmen vergeben.

Im Einzelnen sind diese Institutionen:

  • Umweltbundesamt nimmt Anträge entgegen und legt sie nach Prüfung und Bewertung einer Jury vor
  • Das deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V., welche die Zeichenvergabestelle darstellt, Expertenanhörungen durchführt und prüft ob die gestellten Anforderungen erfüllt werden - Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, welche als Zeicheninhaber fungieren und die Öffentlichkeit über die Vergabe informieren
  • Die Jury Umweltzeichen ( Jury UZ ) stellt ein unabhängiges Beschlussgremium von verschiedensten Vertretern aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft dar, beispielsweise aus Wissenschaft, Medien, Handwerk, Kirchen und Bundesländern , Sie haben das letzte Wort im Vergabeverfahren und treffen die eigentliche Vergabeentscheidung

 

Logo Umweltsiegel Nordic SwanEin weiteres Umweltsiegel ist der Nordic Swan, welcher ein skandinavisches Umweltlabel für die Herstellung von Papier ist. Dieses Siegel wird vom Nordic Ecolabelling Board in einem Lizenzverfahren vergeben, hierbei müssen bestimmte Voraussetzungen bezüglich der Rohstoffe die bei der Herstellung verwendet werden, der Emissionsgrenzwerte bei der Herstellung sowie weitere ökologische und auch soziale Kriterien erfüllet werden. Was die Rohstoffe betrifft, so geht es hier vor allem um die Herkunft und Zusammensetzung, so wird zum Beispiel bei dem verwendeten Holz darauf geachtet, dass es aus nachhaltiger Forstwirtschaft und aus zertifizierten Wäldern stammt. Des Weiteren müssen umweltschonende Chemikalien verwendet werden, sowie eine geringe Freisetzung von Phosphor und säurebildenden Substanzen eingehalten werden. Damit verbunden auch eine geringe Emission von Schwefel und Stickstoff. Der Energieverbrauch soll reduziert werden und es soll nicht nur so wenig Abfall wie möglich produziert werden sondern dieser soll auch ordnungsgemäß getrennt und entsorgt werden Das Siegel fördert Produkte, bei deren Herstellung die Umwelt so minimal wie möglich belastet wird und die entstehende Abfallmenge ebenso gering wie möglich gehalten wird. Dementsprechend wurde ein Kontroll- und Vorgabesystem entwickelt.

 

Die wohl wichtigste Norm des Umweltmanagements ist die DIN EN ISO 14001. Diese Norm legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest. Die Norm umfasst mehrere Untergruppen welche Regelungen zu Ökobilanzen, Umweltkennzahlen und Umweltleistungsbewertung festlegen. Die Norm kann sowohl für produzierende als auch für dienstleistende Unternehmen gelten. Der Schwerpunkt liegt auf dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, welcher als Mittel zur Erreichung der definierten Ziele im Bereich der Umweltleistung festgesetzt wurden. Dieser Prozess beruht auf einem einfachen Prinzip:

PLANEN- AUSFÜHREN-KONTROLLIEREN-OPTIMIEREN (engl. PLAN- DO-CHECK-ACT)

  • Planen: Festlegen der Ziele und Prozesse, um die Umsetzung der Umweltpolitik einer Organisation zu erreichen
  • Ausführen: Umsetzen der Prozesse - Kontrollieren: Überwachung der Prozesse hinsichtlich der rechtlichen Anforderungen, sowie Zielen der Umweltpolitik der Organisation. Gegebenenfalls Veröffentlichung der Umweltleistung ( Erfolg des Unternehmens bez. Ihrer Umweltschutzmaßnahmen )
  • Optimieren: falls notwendig müssen Prozesse korrigiert oder angepasst werden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.