• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    auf Rechnung
  • Lieferung
    mit DHL
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 80€ innherhalb Deutschlands

Feinstaubfilter für Laserdrucker

Feinstaub ist mittlerweile ein Fachbegriff den Jeder kennt, den aber auch Jeder unterschiedlich bewertet. Sicherlich ist durch die Berichte in der Presse und im TV ein Gefühl der Unsicherheit entstanden ob die Stäube nun schädlich sind oder nicht. Letzlich ist das aber nicht so wichtig, denn wer möchte schon Fremdkörper, und sind auch noch so winzig, einatmen und in seinem Körper ablagern. Feinstaub belastet die Umwelt nicht nur im großen Rahmen wie durch Abgase im Stadtverkehr sondern auch in immer größerem Maße in Innenräumen und dort eben auch in Büros.

 

Laserkopierer und Laserdrucker mit Feinstaubfiltern ausrüsten

 

Als Hauptursache für Feinstaub in unserer modernen Arbeitswelt haben viele Studien die Laserdrucker und Laserkopierer ausgemacht. Durch das Erhitzen des Tonerpulvers verdampft ein geringer Teil und wird durch die im Laserdrucker zur Abkühlung benötigten Gebläse in die Umluft abgegeben. Diese Tonerpartikel sind mikroskopisch klein und können vom Menschen nicht wahrgenommen werden. Gerade das macht sie ja so gefährlich. Bei den meisten modernen Druckern und Multifunktionsgeräten wird diese Abluft zumindest kanalisiert, damit die belastete Kühlluft nur an klar definierten Stellen aus dem Drucker austritt. Hier setzen die Hersteller von Feinstaubfiltern für Laserdrucker an und bieten auf diese Öffnungen passende Filter an. Diese sind dann so konzipiert das die Austrittsbereiche komplett abgedeckt werden und keine belastete Luft mehr in das Büro entweichen kann.

Die von uns angebotenen Clean Office Feinstaubfilter können diese Feinstäube stark reduzieren. Mit den Clean Office Carbon Filtern lassen sich sogar Belastungen durch Toluol, Ozon und VOC`s minimieren. Allerdings kann man schon bei der Beschaffung der benötigten Toner dafür sorgen, das die Schadstoffe so gering wie möglich sind. Achten Sie auf die Qualitäts- und Umweltsiegel wie zum Beispiel  "Blauer Engel" oder "TÜV". Die Toner mit solchen Siegeln sind schon schadstoffarm produziert, was logischerweise auch den Ausstoß von schädlichen Feinstaub reduziert. Auf der sicheren Seite sind Sie hier bei europäischen Herstellern, da diese nach den strengen Umweltnormen produzieren müssen. Das gilt selbstverständlich auch für namhafter Recycler wie KMP, Jettec oder WTA die kompatible Toner produzieren. Billige Importe aus dem asiatischen Raum unterliegen dagegen diesen Vorschriften nicht. 
 

Die richtige Montage der Feinstaubfilter

 

Motage eines Feinstaubfilters bei LaserdruckernDie Clean Office Feinstaubfilter werden vor die Austrittsöffnung der Kühlluft angebracht. Meist sind an den Filtern Klebebänder die ein leichtes montieren ermöglichen. Welcher Filter an welchen Drucker passt sehen Sie bei den entsprechenden Produkten. Ein solcher Feinstaubfilter ist keine einmalige Anschaffung ! Das liegt ja in der Funktion des Filters, der eben Partikel in seinem Filterelemt zurückhält. Dieses Filterelemt ist nach entsprechender Nutzungsdauer eben mit Tonerpartikeln zugesetzt und muss ausgetauscht werden. Das sollten Sie aus 2 Gründen regelmäßig vornehmen.

  1. behindert ein zugesetzter Filter den Luftstrom im Laserdrucker und kann zu einer Überhitzung und damit zur Beschädigung des Druckers führen.
  2. kann ein zugesetztes Filterlement eben keine Partikel mehr aufnehmen und dadurch gelanged diese in die Umluft, da ja der Luftstrom aus Funktionsgründen des Laserdruckers nicht komplett unterbunden weerden kann.
Feinstaub ist mittlerweile ein Fachbegriff den Jeder kennt, den aber auch Jeder unterschiedlich bewertet. Sicherlich ist durch die Berichte in der Presse und im TV ein Gefühl der Unsicherheit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feinstaubfilter für Laserdrucker

Feinstaub ist mittlerweile ein Fachbegriff den Jeder kennt, den aber auch Jeder unterschiedlich bewertet. Sicherlich ist durch die Berichte in der Presse und im TV ein Gefühl der Unsicherheit entstanden ob die Stäube nun schädlich sind oder nicht. Letzlich ist das aber nicht so wichtig, denn wer möchte schon Fremdkörper, und sind auch noch so winzig, einatmen und in seinem Körper ablagern. Feinstaub belastet die Umwelt nicht nur im großen Rahmen wie durch Abgase im Stadtverkehr sondern auch in immer größerem Maße in Innenräumen und dort eben auch in Büros.

 

Laserkopierer und Laserdrucker mit Feinstaubfiltern ausrüsten

 

Als Hauptursache für Feinstaub in unserer modernen Arbeitswelt haben viele Studien die Laserdrucker und Laserkopierer ausgemacht. Durch das Erhitzen des Tonerpulvers verdampft ein geringer Teil und wird durch die im Laserdrucker zur Abkühlung benötigten Gebläse in die Umluft abgegeben. Diese Tonerpartikel sind mikroskopisch klein und können vom Menschen nicht wahrgenommen werden. Gerade das macht sie ja so gefährlich. Bei den meisten modernen Druckern und Multifunktionsgeräten wird diese Abluft zumindest kanalisiert, damit die belastete Kühlluft nur an klar definierten Stellen aus dem Drucker austritt. Hier setzen die Hersteller von Feinstaubfiltern für Laserdrucker an und bieten auf diese Öffnungen passende Filter an. Diese sind dann so konzipiert das die Austrittsbereiche komplett abgedeckt werden und keine belastete Luft mehr in das Büro entweichen kann.

Die von uns angebotenen Clean Office Feinstaubfilter können diese Feinstäube stark reduzieren. Mit den Clean Office Carbon Filtern lassen sich sogar Belastungen durch Toluol, Ozon und VOC`s minimieren. Allerdings kann man schon bei der Beschaffung der benötigten Toner dafür sorgen, das die Schadstoffe so gering wie möglich sind. Achten Sie auf die Qualitäts- und Umweltsiegel wie zum Beispiel  "Blauer Engel" oder "TÜV". Die Toner mit solchen Siegeln sind schon schadstoffarm produziert, was logischerweise auch den Ausstoß von schädlichen Feinstaub reduziert. Auf der sicheren Seite sind Sie hier bei europäischen Herstellern, da diese nach den strengen Umweltnormen produzieren müssen. Das gilt selbstverständlich auch für namhafter Recycler wie KMP, Jettec oder WTA die kompatible Toner produzieren. Billige Importe aus dem asiatischen Raum unterliegen dagegen diesen Vorschriften nicht. 
 

Die richtige Montage der Feinstaubfilter

 

Motage eines Feinstaubfilters bei LaserdruckernDie Clean Office Feinstaubfilter werden vor die Austrittsöffnung der Kühlluft angebracht. Meist sind an den Filtern Klebebänder die ein leichtes montieren ermöglichen. Welcher Filter an welchen Drucker passt sehen Sie bei den entsprechenden Produkten. Ein solcher Feinstaubfilter ist keine einmalige Anschaffung ! Das liegt ja in der Funktion des Filters, der eben Partikel in seinem Filterelemt zurückhält. Dieses Filterelemt ist nach entsprechender Nutzungsdauer eben mit Tonerpartikeln zugesetzt und muss ausgetauscht werden. Das sollten Sie aus 2 Gründen regelmäßig vornehmen.

  1. behindert ein zugesetzter Filter den Luftstrom im Laserdrucker und kann zu einer Überhitzung und damit zur Beschädigung des Druckers führen.
  2. kann ein zugesetztes Filterlement eben keine Partikel mehr aufnehmen und dadurch gelanged diese in die Umluft, da ja der Luftstrom aus Funktionsgründen des Laserdruckers nicht komplett unterbunden weerden kann.
Filter schließen
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
16-800.20.50-1
Clean Office Feinstaubfilter 2er Pack, ACHTUNG...
Der Clean Office Feinstaubfilter schützt vor Feinstaubbelastung beim Betrieb von Laserdruckern und Kopierern. Filterwirkung ca. 6 - 12 Monate, je nach Druckleistung. Bitte prüfen Sie vor der Bestellung unbedingt die Kompatibilität zu...
ab 14,99 € *
395707-1
tesa Clean Air Feinstaubfilter Größe "M" für...
Tesa Clean Air Feinstaubfilter schützt vor Feinstaubbelastung beim Betrieb von Laserdruckern und Kopierern. Aufbau mit einer zusätzlich elektrostatisch aufgeladenen Mikrofaser-Mittelschicht dadurch binden sie selbst lungengängige...
ab 19,99 € *
395715-1
tesa Clean Air Feinstaubfilter Größe "L" für...
Tesa Clean Air Feinstaubfilter: Aufbau mit einer zusätzlich elektrostatisch aufgeladenen Mikrofaser-Mittelschicht dadurch binden sie selbst lungengängige Feinstpartikel dauerhaft. Filterwirkung ca. 6 - 12 Monate, je nach Druckleistung....
ab 29,86 € *
16-800.50.50-1
Clean Office Ozon- und Feinstaubfilter 2er...
Der Clean Office Carbon filter gesundheitsschädliche Stoffe wie OZON, BENZOL, TOLUOL sowie Feinstaub und Gerüche. Filterwirkung ca. 6 - 12 Monate, je nach Druckleistung. Bitte prüfen Sie vor der Bestellung unbedingt die Kompatibilität zu...
ab 32,15 € *

Produkt am Lager - Versand innerhalb von 2 Werktagen Produkt kurzfristig verfügbar - Versand innerhalb von 4 Werktagen Produkt wird gerne für Sie bestellt - Versand innerhalb von 14 Werktagen Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar

Zuletzt angesehen